Fotos zu diesem Buch

Koppies

(Free State)

Ein weißer Rektor

beim Morgenappell

vor gemischten

Schulklassen.

Viele Weiße

umgehen die

Rassenintegraton,

indem sie ihre

Kinder auf teure  

Privatschulen

schicken.

Sannieshof

(North West)

Blumenzüchterin

Carin Visser fordert

von Stadtdirektor

Dakota Legoete,

das Klärwerk zu

reparieren. Sie

initiierte einen

Steuerboykott, 

weil die Verwaltung

nichts tat.

 

 

 

 

Sannieshof

(North West)

Carin Visser sucht

Verbündete auch

bei Schwarzen. Im

Township Pelindaba

sagen junge Leute

zu ihr: "Okay, wir

wählen dich, wenn

du uns Wasser bringst."

Pietermaritzburg

(KwaZulu-Natal)

Jeden Sonntag tanzen Zulu-Mädchen barbusig

in einem Park. 

Danach lassen

sie sich auf Jung-

fräulichkeit unter-suchen – ein traditionalistischer Protest gegen westliche Kultur.

Soweto

(Gauteng)

Der Heiler Zweli

Hlongwane, ein

Zulu, hat auf seine

Grundstücksmauer

Szenen aus dem

alten Ägypten

malen lassen – so

schlägt er einen

kühnen Bogen zu

südafrikanischen

Kulturen.

Donovale Farm

(KwaZulu-Natal)

Chris (links) und

Donovale Edmonds

führen den

Familienbetrieb 

nun gemeinsam

mit Vertretern

der Arbeiter.

Donovale Farm

(KwaZulu-Natal)

Arbeiterinnen am

Sortierband für

Zitrusfrüchte. 

Nach zehn Jahren

als Know-How-

Berater wollen sich

die Edmonds

zurückziehen und

den Betrieb ganz

an die Arbeiter

übergeben.

 

 

 

Douglas

(Northern Cape)

Erst singen,

dann essen: 

In einer

Suppenküche,

der Organisation

"Outreach"

trifft sich

ein Frauenchor.

Syferbult Farm

(Gauteng)

Ein Waffenexperte

gibt Schießunter-

richt. Burische

Organisationen

veranstalten

Kurse für Selbst-

verteidigung – die

Angst vor Über-

fällen ist groß.



Balmoral

(Mpumalanga)

Radikale Buren,

die zurück zur

Apartheid möchten,

haben über eine

Autobahn ein

Transparent

gespannt. Darauf

ist eine Website

genannt, auf der 

ein neuer, letzter

Freiheitskampf

propagiert wird.