Auf den Spuren dreier Kulturen

Fotograf Holger

Vogt (rechts) und

der Autor (links)

bei den Lakandonen,

einem Maya-Volk

im Urwald von Mexiko.

An zehn Orten

in Lateinamerika

recherchieren sie

das Damals und das Heute. Sie beschreiben indianische Traditionen, die ein halbes Jahrtausend lang erhalten geblieben. Aber auch die Brüche und Umbrüche, die durch die Ankunft der Europäer vor 500 Jahren verursacht worden sind.

 

 

 

Foto: Holger Vogt